• storypower Podcast

    Wie bekomme ich Digitalisierung in eine Story?

    https://www.storypower.ch/digitalisierung-3

    Liebe Unternehmer,

    heute wieder eine Antwort aus der Kurzumfrage. Die Frage lautete:

    Wie bekomme ich Digitalisierung in eine Story?

    Bei dieser Frage erinnerte ich mich an das Interview mit René Tellenbach über Digitalisierung. Er beschreibt dort eine Metapher, die für ihn für Digitalisierung steht. Nehmen Sie diese Metapher als Ausgangspunkt für Ihre Story zu Digitalisierung.

    Sie finden die Metapher im Interview mit René Tellenbach ab der Minute 7:38 

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=453&v=_2SADyNrbFI

    Tellenbach beschreibt eine Szene in einem Film, den er als 14 jähriger Junge sah.

    “Ein junger Mann ist in einem Boot. Im Hintergrund schwebt Nebel. Aus diesem riesigen  Nebelschwaden kommt ein Tanker daher. Auf einmal ist ein riesiger Tanker neben diesem kleinen Boot. Das hat mich vor dem Fernseher fast erdrückt. Auf einmal war da ein riesiger Tanker neben dem Boot”

    Diese Szene bringt er in Zusammenhang mit der Digitalisierung. 

    Tellenbach erzählt weiter: “Das mit der Digitalisierung kommt mit einer riesigen Masse daher. Da hast du nur zwei Chancen. Entweder gehst als Einsiedler auf eine Insel. Oder du steigst auf dieses Schiff auf, und schaust was da passiert. Auf diesem Schiff wirst du merken, da sind sämtlich Leute, die du aus deinem Umfeld kennst. Du musst dich auf diesem Schiff irgendwie zurechtfinden. Es gibt neue Regeln, es gibt jemand der das steuert. Es gibt MeetingPoints und Chaträume… usw. Mit dieser Geschichte muss man sich völlig neu arrangieren. Und das ist so was wie eine Metapher.”

    Dies wäre ein Einstieg. Die Metapher mit dem Schiff. Auf der einen Seite das grosse Unbekannte, was zunächst auch etwas Angst macht. Gleichzeitig wird der Rahmen gesetzt, dass es um eine neue Welt geht. Manche Aspekte sind gleich ( die Menschen mit ihren Bedürfnissen), viele Aspekte sind gänzlich neu ( Kommunikation, zusammenspiel digitalisierter Komponenten, … )

    Wie wäre dieser Ansatz für Sie, zu dieser Metapher Ihre Story dazu entwickeln.

    Wenn Ihnen die Metapher mit dem Schiff nicht gefällt, nutzen Sie eine andere. Einige Beispiele für weitere Metaphern:

    Reise 

    • in ein fremdes Land

    • in Dschungel

    • Weltreise

    Kultur

    • Theater, neues Theaterstück

    • Zirkus, neue Aufführung

    Verkehr

    • neuer Flughafen


    Das war es für heute

    Echte, ehrliche und nicht manipulative Stories

    Blogatikel https://www.storypower.ch/nicht-manipulative-storys

    Wie entwickle ich echte, ehrliche und nicht manipulative Stories?

    “echt” meint richtig, ehrlich meint der Wahrheit und Wirklichkeit entsprechend; nicht gelogen oder vorgetäuscht. Wirklichkeit bedeutet, die auf Tatsachen beruhende äussere Welt. Wahrheit bedeutet, was wirklich der Fall ist, was zutrifft.

    Im Podcast beantworte ich diese Frage in drei Teilen

    1. Wo finde ich Material für Stories

    2. Nicht manipulative Stories – geht das?

    3. Ein Leitfaden um mit einer Story zu beginnen.

    Die innere Story

    Blogbeitrag https://www.storypower.ch/innere-story

    Dieser Beitrag widmet sich der Frage eines Newletter-Lesers.

    Während der Coronazeit wieder Mut und Zuversicht einem selbst und den andern gegenüber zusprechen. Gibt’s gute Argumente?

    Ja, die Argumente gibt es.
    Die Themen:
    – Gedanken zu Mut
    – Gedanken zu Zuversicht
    – Die Situation
    – Wie geht das, sich selbst Mut und Zuversicht zu sprechen
    – Die Innere Story
    – Die richtigen Fragen für innere Storys
    – Wie man zur inneren Story kommt

    Wann kommt die Normalität wieder zurück?

    Wann kommt die Normalität wieder zurück?
    Ja, damit komme ich zur Beantwortung dieser Frage. Ich hatte im Mai eine Umfrage unter meinen Leser des Erfolgs-Kicks Newsletter gestartet.
    „Wann kommt die Normalität wieder zurück?“ lautet die Frage mit der sich Leser beschäftigen. „Normalität“ bezieht sich auf die Zeit vor dieser Krise mit der asiatischen Mikrobe.
    Die Themen heute:
    War es vorher wirklich besser?
    Warum lässt sich das Rad der Zeit nicht mehr zurückdrehen?
    Was tun?
    – Strategie Stabilität
    – Strategie Beweglichkeit
    – Strategie aufbauende Stories
    Was soll das Ganze?

    Interview mit Thomas Mangold

    Im Gespräch mit Thomas Mangold – Selbstmanagement in schwierigen Zeiten

    Im Gespräch sprechen wir über diese Themen:
    Ordnung statt Chaos
    Eliminiere Alltagsverpflichtungen
    Warum und was ist das schwierige daran?
    Achtung Konzentriere dich auf das Wesentliche!
    Wie sollte man vorgehen?
    Das digitale Leben effizient organisieren
    Aus der grossen Anzahl an digitalen Werkzeugen, wie das richtige auswählen?
    Welche Empfehlungen geben Sie?
    Werte, Visionen und Ziele
    Wo findet man dies? In der Natur, im Kloster, in einem Seminarraum?
    Ändere das Umfeld
    Weshalb sollte man das tun?
    Planen aber richtig
    Der Mensch denkt, Gott lenkt, heisst ein Spruch. Macht es da Sinn, zu planen?
    Effizienter und produktiver Arbeiten
    Was empfehlen Sie in schwierigen Zeiten?
    Reisen, aber richtig
    Kann man auch falsch reisen?
    Lernen aber richtig
    Die wichtigsten Empfehlungen